Eine musikalische Reise in den Orient, für Menschen von 5 bis 10 Jahren

„Das bunte Kamel“ feierte 2016 im Rahmen von Salam Orient seine Premiere. Wegen des großen Erfolges wird die musikalische Erzählung auch dieses Jahr aufgeführt. die einstündige Reise mit Musik und Geschichten führt durch weite Teile des Orients. Marko Simsa als Erzähler - bekannt und geschätzt für seine Kinder-Programme - sowie drei Musiker aus verschiedenen Ländern des Orients und ihre Instrumente: Marwan Abado mit seiner Oud & Gesang - als christlicher Palästinenser geboren in einem Flüchtlingscamp im Libanon und seit vielen Jahren in Wien beheimatet; Salah Ammo – Oud & Gesang, geboren im kurdischen Nord-Syrien und seit wenigen Jahren in Wien zu Hause sowie der Iraner Amirkasran Zandian mit seinen Perkussion-Instrumenten Daf und Tombak.

Kernstück ist die Begegnung eines Mädchens mit einem Kamel. Beide fragen einander, wo sie hingehen. „In die Schule“, sagt das Mädchen; „Die Welt entdecken“ das Kamel. Und dabei erzählt das Kamel von seinem Gang durch einen Basar, dem Tee, Datteln und nicht zuletzt dem Handeln über Preise, von einem Ausflug ins schneebedeckte Elburs-Gebirge mit seinen 4000ern Gipfeln gleich in der Nähe der iranischen Hauptstadt Teheran. Interaktiv und spannend gestaltet Marko Simsa die Reise, auf die ihn die Kinder mit Begeisterung begleiten.

Marwan Abado – Oud, Gesang
Salah Aammo – Bouzouk, Gesang
Amirkasra Zandian – Daf, Perkussion
Marko Simsa – Konzept, Erzähler

www.markosimsa.at

 

 

DATUM & UHRZEIT

DO, 19. Oktober 2017
9 Uhr & 10.45 Uhr (für Schulklassen)
15.30 Uhr (öffentliche Vorstellung)


ORT

Haus der Musik
Seilerstätte 30
1010 Wien
www.hausdermusik.com


TICKETS

EUR 10,-
für Kinderclubmitglieder EUR 8,50

Erhältlich:

  • an der Kassa im HAUS DER MUSIK, geöffnet täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr
  • online und telefonisch unter 01-58885 bei wien-ticket.at