DATUM & UHRZEIT

SO, 22. Oktober 2017
20.30 Uhr


ORT

Porgy & Bess
Riemergasse 11
1010 Wien
www.porgy.at 


TICKETS

EUR 20,-
www.porgy.at/events/order/510/

Der syrische Oud-Virtuose Orwa Saleh, der seine Ausbildung am Higher Institute of Music in Syrien und dem Nationalkonservatorium im Libanon erhielt, verbindet geradezu meisterhaft Elemente der Sufi-Musik mit Einflüssen der zeitgenössischen (Jazz-)Musik  Europas. Die Mischung arabischer, türkischer und europäischer Elemente gibt seiner Musik eine vielschichtige Identität, in der die orientalische Seele mit westlichen Jazzelementen spazieren geht. Seit einigen Jahren lebt Orwa Saleh in Österreich, sein Ensemble RUH erhielt im vergangenen Jahr den Integrationspreis der Stadt Linz. Für Salam Orient stellt der Künstler nun ein ganz spezielles Ensemble zusammen – mit KünstlerkollegInnen aus seiner Heimat Syrien, die heute in ganz Europa verstreut künstlerisch tätig sind, und besonderen musikalischen WegbegleiterInnen aus seiner neuen Wahlheimat Österreich.

Orwa Saleh – Oud (Syrien)
Basma Jabr – Gesang (Syrien)
Peter Herbert – Kontrabass (Österreich)
Mahan Mirarab – Gitarren (Iran)

www.orwasaleh.net