DATE & TIME

17. Oktober 2019
8 Uhr & 10 Uhr


VENUE

NMS Pazmanitengasse
Pazmanitengasse 26, 1020 Wien


KOSTENBEITRAG:

3€ pro Schüler/in

Als Duo EsRap verschaffen sich Esra und Enes Özmen Gehör und der eigenen Lebenswelt Anerkennung. In ihren gemischt deutsch-türkischen Texten geht es um Fragen der Identität, das Fremdsein im eigenen Land, die Notwendigkeit des Aufbegehrens, Rap als Widerstand sowie um das Frausein in der männerdominierten Hip-Hop-Welt. Musikalisch finden EsRAP Inspiration im türkisch-orientalischen Genre Arabeske, das sie gerne mit modernen Beats verbinden. Wichtig ist den beiden, sozialkritischen Hip-Hop in den Mainstream zu tragen. In ihrem Workshop vermitteln Esra und Enes Jugendlichen die Grundelemente des Textens für Rap und proben mit ihnen eine bühnenreife Performance.

 

Die Schulworkshops im Rahmen von Salam Orient sind gefördert von:
Kulturabteilung der Stadt Wien MA7 - Musik
Kulturkontakt Austria - KKA fördert die aktive Kunst- und Kulturvermittlung im schulischen Zusammenhang