DATUM & UHRZEIT

MI, 23. Oktober 2019
19.30 Uhr


ORT

Sargfabrik
Goldschlagstraße 169
1140 Wien
www.sargfabrik.at

TICKETS

EUR 28,-
Tickets über Sargfabrik


FESTIVALPASS

Achtung kontingentiert!
Emel Mathlouthi & Oum (22.10.)
Sitzpl. €54,- / Stehpl. €46,-
FESTIVALPASS SITZPLATZ
FESTIVALPASS STEHPLATZ

Mit dem Song „Kelmti Horra“ („mein Wort ist frei“) gab die tunesische Singer/Songwriterin Emel Mathlouthi dem Arabischen Frühling seine Hymne und erlangte damit innerhalb kürzester Zeit Weltbekanntheit. Fünf Jahre später hat sich ihre Musik beträchtlich verändert und dabei den revolutionären Geist nicht verloren. Auf ihrem zweiten Album „Ensen“ (2017) findet sich eine komplexe elektronische Klanglandschaft, tunesische Volksmusik, Trip-Hop und arabische Elemente als musikalische Entsprechung für ihre kompromisslosen politischen Botschaften. Die internationale Presse feiert ihre Genre-Unabhängigkeit und handwerkliche Meisterschaft, angefangen vom virtuosen Einsatz ihrer wandlungsfähigen Stimme bis zu den originellen Vertonungen ihrer Texte und den weltoffenen Arrangements. Ihr drittes Album Everywhere We Looked Was Burning, das im September 2019 erscheint, ist ihr bislang experimentellstes Projekt. Sie besinnt sich dabei auf die unbändigen Kräfte der Natur und bringt die 4 Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer kunstvoll in Einklang mit einer spärlichen Instrumentierung. „Ich wollte eine Armee von wütenden Naturgeräuschen schaffen. Es ist eine bedrohliche Apokalypse am Horizont, die Natur nimmt Rache an denen, die sie zerstört haben“ so ihre klare Vision. Die wortgewaltigen Songs der mittlerweile in New York lebenden Künstlerin sind diesmal in englischer Sprache gehalten. „Mein Wort ist frei“ hat in der Laufbahn von Emel Mathlouthi eine Fortsetzung gefunden, denn ihre Musik ist es ebenso.

 

Emel Mathlouthi - Gesang
Pier Salami - Keyboards
Shawn Crowder - Schlagzeug
Maya Postepski - Keyboards & Percussions

 

www.emelmathlouthi.com