DATUM & UHRZEIT

SO, 18. Oktober 2020
18.00 Uhr


ORT

Brunnenpassage
Brunnengasse 71 / Yppenplatz
1160 Wien
www.brunnenpassage.at


TICKETS

Pay as you can
Anmeldung mit Betreff "Damir Imamovic"
unter anmeldung@brunnenpassage.at

COVID-19 INFORMATIONEN
Bei dieser Veranstaltung gilt:

zugewiesene Sitzplätze, 1m Abstand, Tragen des Mund-Nasen-Schutzes auch am Platz


Damir Imamović wird als "König der Sevdah-Musik" bezeichnet - ein Visionär, der unermüdlich neue Wege findet, um die reiche Vergangenheit von Sevdah mit einer lebendigen Zukunft zu verbinden. Die musikalische Form lässt sich bis ins 15. Jahrhundert zurückverfolgen und entwickelte sich in den Cafés von Sarajevo und Mostar aus dem 19. Jahrhundert weiter. Schließlich drohte Sevdah zu einem unmodernen Relikt der Tito-Ära zu verkommen, doch während des Bosnienkrieges nahm die Musik eine neue Bedeutung für die junge Generation an, so auch für Damir Imamovic.

Marko Kölbl, Senior Scientist, Musiker und Ethnomusikologe vom Institut für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, spricht mit Damir Imamović über seinen persönlichen Zugang zur Sevdah Musik, die Entwicklung der Sevdahpraxis in Bosnien und Herzegowina sowie die Bedeutung dieser Musik für die Diaspora.

 

Das Gespräch wird in englischer Sprache geführt.